medizinische
Atemschutzmasken

Information zum FFP2 Masken kaufen

FFP2 Atemschutzmaske mit CE 2163 Voll-Zertifizierung

Sie kaufen bei uns qualitativ hochwertige, sichere und vollständig CE zertifizierte bzw. baumuster-geprüfte FFP2 Atemschutzmasken in hygienischer Einzelverpackung und einem zusätzlichem gratis Nackenband, zur Erhöhung des Tragekomfort, direkt ab unserem Lager Nematec Ginsheim in der Nähe von Frankfurt am Main. Die von uns angebotenen FFP2 Atemschutzmasken, sind ausschließlich gemäß europäischer PSA-Verordnung EU 2016/425 Amtsblatt L81/51 vom 09.03.2016 auf Basis der Normen EN 149:2001+A1:2009 für „Partikelfiltrierende Halbmasken“ von einen dafür durch die EU zugelassenem, zertifiziertem und notifiziertem N.B. (Notified Body) - Institut bzw. Prüflabor geprüft und bewertet.

Direkt zum FFP2 Atemschutzmasken Shop

Europaweiter Versand von FFP2 Masken

Alle EU Bürger, beispielsweise aus Österreich, Belgien oder Spanien, oder Bürger aus der Schweiz, können gerne direkt auch bestellen. Wir liefen jede Bestellung auch zu Ihnen. Der Rest der Welt mit Fragen zu den genauen Lieferkosten kann auch eine Bestellung über unser Bestellformular gesenden werden. Wir kontaktieren Sie zu den genauen Versandkosten Ihrer Bestellung.

FFP2 NR Maske

Unsere hochwertigen FFP2 Masken bzw. unsere CE2163 zertifizierten FFP2 Atemschutzmasken, mit patentiertem PTFE-Filtermaterial (Teflon-Filtermaterial), sind der einfachen Standard FFP2 Maske mit dem reinen MELT-BLOWN / VLIES-Material in Hinsicht auf die Filtermaterial-Stabilität und dessen Haltbarkeit überlegen.

Unsere FFP2 Masken besitzen durch die EN149:2001+A1:2009 eine vollständige CE Zertifizierung bzw. eine sogenannte umfassende Baumusterprüfung. Wie gesagt das alles durchgeführt und zertifiziert von einer zugelassenen Prüfstelle bzw. eines Notified Bodies. Bei uns mit der aktuellen Nummer NB2163 bzw. CE2163. Wohl schon ab Mitte Januar 2021 wird das CE2163 auf unseren FFP2 Masken, durch die von uns neue SGS-Instituts CE-Baumusterprüfung, durch die dann neue CE Kennzeichnung mit der CE0598 ersetzt werden.

Damit hat unsere FFP2 Maske nun seit Anfang 2020 vier komplette Prüfungen, inklusive einer Sonder-prüfungen durch den TÜV Nord für Lieferungen an den Bund bestanden. Die Lieferung der FFP2 Masken erfolgt zu dem mit einem weichen Nackenband, was auch das längere Tragen der Maske sehr angenehm macht, da hierdurch die Ohren entlastet werden. Zudem besitzt die Maske, trotz ihres FFP2 Schutzgrades von über 95% Filterleistung, einen hervorragenden Atemkomfort beziehungsweise Atemeigenschaften.

FFP2 Maske Kopfband für einstellbaren Tragekomfort

Unsere hochwertigen CE2163 bzw. CE0598 zertifizierten FFP2 Masken, mit dem patentiertem PTFE Filtermaterial, ist der einfachen FFP2 Maske mit dem klassischen MELT-BLOWN / VLIES-Material in Hinsicht auf Filtermaterial-Stabilität und Haltbarkeit überlegen. Unsere FFP2 Masken besitzen eine vollständige CE Zertifizierung einer zugelassenen Prüfstelle bzw. eines sogenannten Notified-Bodies mit der Nummer NB2163 bzw. NB 0598 bzw. CE0598. Zukünftig wird auf den FFP2 Masken die CE Kenn-zeichnung CE0598 zu finden sein.

Unsere Atemschutzmasken haben alle benötigten Tests zur Norm EN 149:2001+A1:2009 bestanden. Somit sind unsere FFP2 Masken als Persönliche Schutzausrüstung (PSA) nach den Regelungen der (EU) 2016/425 Annex 9 für den Verkauf und Vertrieb in der Europäischen Union zugelassen.

Hygienische Einzelverpackung der FFP2 Masken

Sie kaufen bei uns qualitativ hochwertige FFP2 Masken ein. Die FFP2 Masken haben eine komplette Baumusterprüfung durchlaufen und selbstverständlich auch bestanden. Die vollständig CE- zertifizierten FFP2 Atemschutzmasken liefern wir Ihnen in einer hygienischen Einzelverpackung direkt ab Lager Nematec Ginsheim Nähe von Mainz bzw. Frankfurt. Die Lieferung erfolgt zu dem mit einem weichen Nackenband, was auch das längere tragen der Maske sehr angenehm für den Maskenträger macht. Zudem besitzt die Maske, trotz ihres FFP2 Schutzgrades, hervorragende Atemeingeschaften. Die Filter-leistung liegt basierend auf den letzten Prüfungen bei weit über 95%.

Die von uns angebotenen FFP2 Atemschutzmasken, sind ausschließlich gemäß der europäischer PSA-Verordnung EU 2016/425 Amtsblatt L81/51 vom 09.03.2016 auf Basis der Normen bzw. Prüfnorm EN 149:2001+A1:2009 für „Partikelfiltrierende Halbmasken“ von einen dafür durch die EU zugelassenem und zertifiziertem N.B. (Notified Body) - Institut bzw. Prüflabor geprüft und bewertet. Der Begriff des Notified Body kommt dabei aus dem englischen Vokabular.

Eine geprüfte und zugelassene Maske erkennt man am CE-Kennzeichen, gefolgt von der vierstelligen Kennziffer des Prüflabors (z.B. CE2163 oder CE0598) und der Nennung der angewandten Prüfungsnorm der sogenannten EN 149: 2001+A1: 2009. Neben der CE-Kenzeichnung muss diese Prüfnorm, neben der Artikelnummer oder der Artikelbeschreibung und der Atemschutzmasken Schutzklasse auf dem Produkt und der Verpackung gut lesbar aufgebracht sein. Unter der Schutzklasse bzw. der Schutzstufe versteht man die Angabe FFP1, FFP2 oder FFP3!

Der so oft genannte Begriff der Halbmaske erklärt, das die Maske quasi den Mund und die Nase, somit das halbe Gesicht verdeckt bzw. schützt. Unsere FFP2 Atemschutzmasken bieten Ihnen ein Höchstmaß an Schutz gegen in Tröpfchen und in Aerosolen gebundene Viren. Zudem gegen Bakterien, anderen Aerosolen, Keime, Pilze, Sporen und verschiedene Stäube.Trotz dem hohen Schutzgrad der FFP2 Maske besitzt unsere Maske einen sehr guten Trage- und Atemkomfort. Zudem besitzt unsere Maske eine zusätzliche patentierte Lage eines speziellen Fliesmaterials aus PTFE, was eine wesentliche Qualitäts-steigerung im Vergleich zur einfachen bzw. Standard - FFP2 Maske darstellt.

Ohne das wir als Importeur die folgende Information als Promotion Tool verwenden wollen, bescheinigt uns der Maskenhersteller eine mögliche Tragedauer der Maske von weit über 40 Stunden! Zudem noch die Möglichkeit, diese FFP2 Maske in maximal 60-65° heißem und reinem Wasser, durch einfaches darin einlegen, reinigen zu können. Selbst bei 10 Reinigungsversuchen hat sich die Filterleistung der FFP2 Maske nicht verändert und hält sicher den FFP2 Standard von mind. 94% Filterleistung ein.

Wir empfehlen trotz alle dem die Maske bitte normal zu verwenden und diese auch entsprechend nach einer guten Tagesschicht besser zu entsorgen. Wir stellen das hier gerne rein informativ online vor, da diese Fakten ganz einfach für die Qualität unserer FFP2 Atemschutzmaske bzw. für unseren Hersteller sprechen. Zu unseren FFP2 Masken bekommen Sie zusätzlich ein weiches bzw. flexibles Nackenband aus Kunststoff kostenfrei mitgeliefert. Bei einem 20er Pack bekommen Sie vier dieser Nackenbänder. Dieses Nacken- bzw. Trageband erlaubt es Ihnen, die Maske bei Bedarf auch eher einmal länger tragen zu können, ohne das Sie es besonders an den Ohren, bedingt durch die Ohrenschlaufen, so wie sehr oft üblich spüren werden, oder es als unangenehme empfinden werden!

FFP2 Atemschutzmasken aber auch FFP3 Atemschutzmasken müssen am Träger wirklich eng anliegen bzw. auch straff sitzen, denn sonst bringt der gesamte Schutz der FFP2 und FFP3 Maske Ihnen leider nichts ein. Dennoch ist auch ein Trage- und Atemkomfort auch ein wichtiger Faktor für den FFP2 bzw. FFP3 Maskenträger.

FFP2 NR Maske

Für weitere Fragen zur Anwendung der FFP2 Atemschutzmaske stöbern Sie doch bitte einfach noch etwas weiter auf unserer Web-Seite oder rufen Sie uns gerne bei Fragen zu FFP2 bzw. FFP3 Masken an. Bei Fragen zu den Zertifikaten der Atemschutzmasken, können Sie uns selbstverständlich ebenfalls sehr gerne kontaktieren. Bitte haben Sie dafür Verständnis, das wir den Download-Bereich für die Zertifikate unserer Atemschutzmasken wegen Zertifikats-Missbrauch leider eingestellt haben. Eine Herausgabe der von Ihnen benötigten Zertifikate zu unseren FFP2 und FFP3 Masken ist eine Selbstverständlichkeit.

FFP2 Atemschutzmasken kurz zusammengefasst

Eine geprüfte und zugelassene Maske FFP2 Atemschutzmaske erkennt man sicher am CE-Kennzeichen, gefolgt von der vierstelligen Kennziffer des Prüflabors (z.B. CE2163 oder der CE0598) und der Nennung der angewandten Norm EN 149: 2001+A1: 2009, der Schutzklasse d.h. FFP2 bzw. FFP3. Weiterhin der Name Herstellers und der Artikelbeschreibung auf dem Produkt und der Verpackung. Zudem soll nach neuster Norm auch der Importeur auf der Verpackung angebracht sein. Über eine komplett durch-geführte CE Baumusterprüfung, erfüllt die FFP2 Atemschutzmaske dann die europäische PSA-Verordnung durch die Vorgaben aus dem EU 2016/425 Amtsblatt L81/51 vom 09.03.2016. Als Prüfungsbasis gilt die Norm EN 149:2001+A1:2009. Der Begriff der Halbmaske erklärt, das die Maske quasi den Mund und die Nase, bzw. somit das halbe Gesicht verdeckt bzw. schützt. Unsere FFP2 Atemschutzmasken bieten dem Träger ein Höchstmaß an Schutz gegen in Tröpfchen und Aerosolen gebunden Viren. Zudem gegen Bakterien, diversen anderen Aerosolen, Keimen, Pilze, Sporen und verschiedenartigen Stäuben.Trotz dem hohen Schutzgrad von über 95% der FFP2 Maske besitzt diese Maske eine sehr guten Trage- und Atemkomfort.