medizinische
Atemschutzmasken

Corona Spucktest

Ein häufiger Grund für das Ablehnen von der Nutzung von Schnelltests besteht darin, dass die jeweilige Testperson es als äußerst unangenehm oder sogar teilweiße schmerzhaft empfindet sich eine Abstrichtupfer für die Probeentnahme in die Nase einzuführen.

Zwar reicht es bei modernen Schnelltests teilweiße den Nasenabstrich in einer Tiefe von lediglich 1,5cm durchzuführen, dennoch bleibt die anfängliche Ablehnung häufig bestehen oder die Probeentnahme gestaltet sich aufgrund anatomischer Vorraussetzungen schwierig. Ebenso gestaltet sich zum Bespiel die Testung von Kindern in Grundschulen schwierig, da die Kinder die Schnelltests aus rechtlichen Gründen selbst durchführen müssen und Lehrkräfte in den meisten Bundesländern wie zum Beispiel Hessen l wenn überhaupt assistieren dürfen.

Wie funktionieren Spucktests ?

Ausgehend von dieser Problematik wurden Antigentests entwickelt, die gänzlich auf einen Nasen-Rachen-Abstrich (naso-oropharyngealem Abstrich) verzichten. Diese Schnelltests, die umgangssprachlich Spucktests genannt werden, arbeiten mit einer Speichelprobe, die direkt in ein Speichelsammelgefäß gegeben wird, daher der Name Spucktest. Wobei darauf zu achten ist, dass in der Regel 30 Minuten vor dem Durchführen eines Spucktests keine Lebensmittel oder Getränke zu sich genommen werden dürfen, da diese das Ergebnis des Schnelltests verfälschen können. Die Speichelprobe wird dann mittels einer Pipette direkt auf eine Testkassette aufgetragen.

Pipette, Trichter, Probeflasche sind im Kit enthalten.
Der Covid-19-Antigen-Speichel/Spuck -Test ist eine kolloidale Gold-Immunochromatographie zum qualitativen Nachweis von Nucleocapsid-Antigen aus SARS-CoV-2 in menschlichen Speichel bei Verdacht auf Covid-19. Auch asymptomatische infizierte Menschen können infektiös sein. Die Hauptinfektionsquelle  ist der neuartige Coronavirus.

Dieses Testverfahren bietet somit den größtmöglichen Komfort, da es komplett nicht-invasiv ist, bei ebenso hoher Zuverlässigkeit bezüglich Sensitivität und Spezifität wie übliche Antigentests die mit einem Nasenabstrich arbeiten.

Der Spucktest Hygisun COVID-19 Antigen Schnelltest des Herstellers Anbio Biotech bietet beispielsweiße eine Sensitivität 99,27 und eine Spezifität von sogar 100% und ist beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Arzneimittel (BfArM) als Laientest mit Sonderzulassung und evaluierung durch das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) gelistet (Test-ID AT147/20)